Startseite » Makerspace der Freien Aktiven Schulen Wülfrath (FASW)

Makerspace der Freien Aktiven Schulen Wülfrath (FASW)

Schülerinnen und Schüler der Freien Aktiven Gesamtschule Wülfrath betreiben während der gesamten Öffnungszeit der Maker Faire einen Dauer-Workshop, bei dem Kinder jeden Alters (8-88) basteln und mit Technik spielen können.

Die FASW ist eine Schule in freier Trägerschaft in Wülfrath im Bergischen Land, etwa zwischen Velbert, Wuppertal und Solingen. Selbstständigkeit und Verantwortung für das eigene Lernen spielen für Schüler*innen dort eine zentrale Rolle. Bereits 2015 wurde hier der vermutlich erste Schul-Makerspace Deutschlands eingerichtet, in dem Mädchen und Jungen weitgehend eigenständig und selbstgesteuert kreative Technik-Projekte realisieren können. Die FASW ist von Anbeginn der Maker Faire Ruhr als Aussteller mit verschiedenen Workshops in der DASA vertreten.

  PROJEKTE

Bibberiche und Nerdy Derby

Hier entstehen ziemlich schräge und witzige Objekte.

Eggbot
Das ist eine Station, an der ein einzelnes Kind oder eine Familie ein Osterei individuell beschriften lassen kann.

Hobby Horses
Workshop zum Selbstbau von Hobby Horses, also ein Revival des guten alten Steckenpferds:
Bau Dir Dein eigenes Hobby Horse! Aus Stoff, Füllwatte, einem Holzstab und allerlei Zubehör können Pferde-begeisterte Kinder und Jugendliche in diesem Workshop ihr eigenes Steckenpferd bauen. Tipps und Hilfe gibt es von kompetenten Gleichaltrigen, die selbst schon einige Hobby Horses gebaut haben.

Zeiten: 11:00-12:30, 12:30-13.45, 14:30-16:00, 16:00-17:30
Dauer: 90 Minuten, 20 Plätze, Materialkosten: 15 EUR

UNTERHALTUNGSANGEBOTE

kleine haptische Puzzles und Spielereien

 

  ZUR NACHAHMUNG EMPFHOHLEN

Vorstellung der Initiative „Wülfrath“, die die Auslieferung von Abo-Gemüsekisten und andere Transportdiensleitungen per Lastenrad anbietet.

Vorstellung des „Wiesen-Ranger-Programms

 

Gemeinsamer Auftritt mit dem ARTandTECH.space im Galerie-Raum der DASA